Coaster-Thrill bei Nacht

Fahrspaß

30. November 2022

Conrads Coaster-Thrill bei Nacht

Wenn die schwarze Schlange durch die Dunkelheit des Dschungels rauscht, Taron über die in Nebel gehüllten Schluchten rast und F.L.Y. sich im Wintertraum auf Nachtflug begibt, dann schlägt das Herz von Conrad Coaster schneller. Warum? Das erklärt dir der Bauingenieur und Achterbahn-Experte anhand seiner drei Lieblingsachterbahnen persönlich.

Das Fahrerlebnis bei Nacht schärft die eigenen Sinne.

Conrad Coaster
Der Flying Launch Coaster F.L.Y. auf Nachtflug durch die rotbeleuchtete Themenwelt Rookburgh

Der Nachtflug durch Rookburgh

In der Nacht pulsiert Rookburgh unermüdlich, denn die großen mächtigen Maschinen ruhen hier nie. Ein roter Schein umhüllt die Themenwelt. Die Soundkulisse durchdringt deinen Körper. Es ist eine besondere Atmosphäre, um mit dem Flying Launch Coaster F.L.Y. einen Flug durch die Dunkelheit zu wagen: Aus den Rohren der Fabriken schlägt dir während des Flugs Dampf entgegen.

Zielsicher manövrierst du mit einer Schar tapferer Aeronauten hindurch. Fliegst durch das Hotel, drehst dich in den Himmel und ziehst haarscharf an Industriegebäuden vorbei. Deine Aufregung weicht in ein Gefühl voller Euphorie als du sicher landest.

Mit dem Nachtflug durch Rookburgh wurde der Traum eines jeden Luftfahrpioniers wahr.

Durch den ganzen Körper strömt das Adrenalin.

Conrad Coaster

Die Energie von Klugheim

Taron katapultiert dich in die winterliche Dunkelheit Klugheims. Felsmassive im blauen Licht tun sich vor dir auf. Du scheinst ihnen noch näher zu kommen als sonst. Deine Aufregung steigt von Sekunde zu Sekunde. Der kalte Fahrtwind schlägt dir ins Gesicht und lässt kleine Blitze durch deine Adern schießen.
Bis zu -10°C darf es bei deiner Fahrt sein.

Du rast über düstere Schluchten und grellrote Lavaströme. Die Luft ist erfüllt vom Dampf der Geysire: die Energie von Klugheim. Und bei einer Fahrt im Dunkeln mit Taron spürst du diese Energie so intensiv, wie es dir bei Tag gar nicht möglich ist.

Nachts nimmt man das Fahrgefühl völlig anders wahr.

Conrad Coaster
Black Mamba Fahrt im Dunkeln

Mit pochendem Herzen durch afrikanische Nächte

Die Dichte des Dschungels und die Windungen der Black Mamba sind schon bei Tag eine Herausforderung für alle Adventurer. Es gibt so viel zu erblicken, da sollte man den Weg nicht aus den Augen verlieren. Wenn sich dann bei Nacht die schwarzen Schienen kaum mehr vom Firmament unterscheiden, wird es umso schwieriger.

Die Schlange dreht dich in den Sternenhimmel hinein und im nächsten Moment liegt er dir wieder zu Füßen. Während du dich schwerelos fühlst, glitzert der afrikanische Dschungel in den buntesten Farben um dich herum. Du rauschst mit Vollgas an magisch leuchtenden Giraffen und Zebras vorbei und spürst die Kühle der afrikanischen Nacht.

story teilen