Die Explorers’ Society

Erlebnishotels

1. April 2022

Die Explorers’ Society

Aus der Rookburgh Gazette:

Wer glaubt, er habe mit seinem Aufenthalt im Hotel Charles Lindbergh eine bloße Hotelübernachtung gebucht, ist weit gefehlt! Uns wurde gewahr, welch besondere Gesellschaft die Aeronauten dort erwartet: Die Explorers’ Society im Hotel Charles Lindbergh!
Wer sind diese Explorer von Rookburgh, fragen Sie sich nun sicher, werte Leser. Wir haben uns für Sie umgehört und können Erstaunliches berichten: Nur wer im Hotel Charles Lindbergh eingecheckt ist, gehört diesem besonderen Zirkel an.
besondere Gesellschaft bereithält. Und eines ist dabei durchaus gewiss: Die Explorers’ Society im Hotel Charles Lindbergh ist fürwahr ein ganz eigenes Abenteuer!

Explorers Only: Das Hotel

Das Hotel Charles Lindbergh steht ausschließlich der Explorers’ Society offen – nur Gäste mit gebuchter Kabine haben Zugang! „Eine exklusivere Hotelgesellschaft werden Sie andernorts kaum finden“, sinniert Ltd. Meyerhopper mit leisem Stolz.

Das Abenteuer beginnt: Beim Check-In erhält jeder frisch gebackene Explorer sein persönliches Explorer Briefing.

Das Hotelerlebnis

„Dieses Hotel ist so viel mehr als eine Unterkunft. Es ist ein Erlebnis für alle Sinne“, schwärmt Meyerhopper. „Allein die Wege sind wunderbar abenteuerlich. Mal ist man tief unten und fühlt sich fast an ein U-Boot erinnert, mal gewähren Plattformen und Brücken imposante Ausblicke in schwindelerregender Höhe. Und dann fliegt auch noch F.L.Y. immer wieder hautnah vorbei. Hier bietet wahrlich jede Ecke ein neues Abenteuer!“
Die Explorer erwarten im Hotel Charles Lindbergh 106 Luftfahrerkabinen in fünf Gates mit bis zu sechs Etagen mitten im Herzen in Rookburgh – vollends mit F.L.Y. vereint! Damit ist es ist das einzige Hotel weltweit, das vollständig mit einer Attraktion und einer Welt verschmilzt.

Hier bietet wahrlich jede Ecke ein neues Abenteuer!

Ltd. Gustav Meyerhopper

F.L.Y. – Der Flying Launch Coaster

„So unglaublich es klingen mag: Die Strecke des Flying Launch Coasters F.L.Y. führt mehrmals mitten durch das Hotel hindurch – und unmittelbar an einem vorbei! Das zu sehen, zu spüren, zu erleben ist ein wahrhaft einzigartiges Abenteuer“, gerät der erfahrene Pilot ins Träumen. „Natürlich aber nur für die Explorers’ Society!“ Denn nur die Gäste des Hotels kommen in den Genuss solch einmaliger Perspektiven auf F.L.Y.

Die Kabinen

„Willkommen in meinem kleinen Luftfahrer-Zuhause“, begrüßt Meyerhopper uns freudig in seinem persönlichen Reich im Hotel Charles Lindbergh. Wenn der gestandene Pilot auf Reisen ist, dürfen andere Explorer seine Kabine bewohnen – inmitten seiner ganz persönlichen Aeronauten-Welt. Und so klein diese Kabine ist, so ein großes Raumwunder ist sie auch. Mit allem, was es für eine geruhsame Nacht braucht: vom Schrank über zwei Einzelbetten bis zum Badezimmer.

Rookburgh erleben – und mehr!

Im Hotel Charles Lindbergh ist man im Herzen von Rookburgh – und als wagemutiger Explorer erlebt man die Abenteuer dieser besonderen Welt natürlich auch selbst! Jeder Aufenthalt im Hotel Charles Lindbergh beinhaltet den Boarding Pass für das Phantasialand. „Dieses praktische Ticket habe ich stets in meiner Westentasche! So kann ich tags zahllose weitere Abenteuer in phantastischen Welten erleben“, berichtet Meyerhopper.

Mittendrin mit privatem Zugang

Das Hotel Charles Lindbergh liegt nicht nur mitten in Rookburgh, es hat auch einen direkten Zugang dazu. Natürlich nur für Explorer! Lieutenant Meyerhopper nutzt dieses Boarding Gate mehrfach täglich: „Von meiner Kabine aus gelange ich in kürzester Zeit mitten hinein in das geschäftige Treiben unserer aufregenden Welt. Und natürlich auch wieder zurück – zwischen all den Abenteuern gewähre ich mir gerne mal eine Atempause und genieße die atemberaubende Aussicht von den Dachterrassen.“

Charles Lindbergh Ticket

Als ganz besondere Kostbarkeit für die Explorer hat sich das „Charles Lindbergh Ticket“ entpuppt. Mit diesem Ticket bekommen Hotelgäste einmalig schnelleren Zugang zur unvergleichlichen Flugmaschine F.L.Y. – schneller als andere Besucher Rookburghs und über einen exklusiven Eingang, wohlgemerkt! „Diesem besonderen Ticket habe ich direkt einen Ehrenplatz in meinen Habseligkeiten eingeräumt“, so der Lieutenant.

Dinner im Restaurant Uhrwerk

“Das Dinner im Restaurant Uhrwerk ist die genussvolle Krönung eines Explorer-Tags in Rookburgh, sinniert Meyerhopper verzückt. “Ich weiß gar nicht, was ich hier mehr empfehlen könnte. Die hausgemachten Rook-Burger, die kernigen Golden Fritz oder doch die herrliche Pasta…” Ein eigens gewähltes 3-Gang-Menü zum Nachtmahl ist im Hotel-Erlebnis enthalten – exklusiv für Hotelgäste, versteht sich.

Frühstück im Restaurant Uhrwerk

Auch morgens erwartet die Explorer ein exklusiver Genuss im Restaurant Uhrwerk: Ein köstliches Frühstück mit luftigen Brioches, fruchtigen Porridges und herrlichen Pancakes ist für jeden Gast im Hotelerlebnis enthalten. „Mit diesen wundervollen Genüssen lässt es sich bestens in den Tag starten“, berichtet Lieutenant Meyerhopper.

1919 – Bar. Pub. Destille.

„Ich bin fast geneigt von unserem geheimen Hauptquartier zu sprechen“, raunt der Lieutenant geheimnisvoll als wir die Bar 1919 betreten. „Die Bar hier im Hotel Charles Lindbergh ist ausschließlich der Explorers’ Society vorbehalten!“ Und so kommen an diesem charaktervollen Ort abends nur weitgereiste Explorer zusammen, um bei aromatischem Craft Beer und handfesten Cocktails unter Gleichgesinnten ihre Abenteuer zu resümieren. Oder bei einer Runde Billard und Darts den Abend ausklingen zu lassen und die geheimnisvoll illuminierte Nachtstimmung Rookburghs zu genießen…

story teilen