Fantissimas Genuss-Sinfonie

Fantissima

24. August 2022

Fantissimas Genuss-Sinfonie

Der Geschmack von Deutschlands erfolgreichster Dinnershow

Das kann nur Fantissima: Deutschlands erfolgreichste Dinnershow hat ihre Genusswelten wieder einmal ganz neu erfunden und ist sich dabei gleichzeitig treugeblieben. Ab dem 22. September 2022 schmeckt ihr in zwei erstklassigen Signature-Menüs all das, was Fantissima so einzigartig macht: Edle Komponenten, die in der hauseigenen Fantissima-Küche präzise und kreativ zu einem faszinierenden Kunstwerk zusammengeführt werden. Zu einer wahren Sinfonie der Genüsse! Vorhang auf für eines der beiden verführerischen 4-Gang-Menüs bei Fantissima:

Eine Vorspeise wie ein tänzerisches Duett

Wie ein Tanz zwischen fernöstlichen und mediterranen Genüssen. Zarter Tatar von gebeiztem Rind mit Avocado-Salsa legt eine heiße Sohle aus Sushi-Reis aufs Parkett, keck geschmückt mit einem lila Süßkartoffelchip an japanischer Mayonnaise. Temperamentvoll reicht ihm die sahnig-noble Burrata die Hand, die zusammen mit Tomatensalsa und geschmorten Rotweinzwiebeln auf einer gebratenen Butterbrioche die Tanzfläche betritt. Ihr ganz besonderes Accessoire: Ein süßer Streifen Orangenmarmeladenchutney, der nicht nur optisch eine ganz neue Farbe in dein Genusserlebnis bringt.

Suppen wie eine soulige Harmonie

Wie wenn sich ein jazziges Saxophon über eine klassische Sonate legt, treffen im zweiten Gang zwei köstliche Welten aufeinander. Jede mit ihrem ganz eigenen Charme; beide vollkommen unterschiedlich. Und doch ist es, als würde eine wohlig-pikante Harmonie auf deiner Zunge schwingen, wenn du mit der Cremesuppe Kürbis-Apfel und der Creme-Suppe Rote Rüben ein genussvolles Intermezzo eingehst. Unerwartete Akzente wie Zitronengras und Garam Masala, Ahorn-Bacon und Mango-Creme erheben diese Geschmacksfusion zum vollkommenen Glücksmoment.

Ein Hauptgang wie ein Festmarsch

Es kommt dir beinahe so vor, als würde eine feierliche Fanfare ertönen, wenn der Hauptgang die kulinarische Bühne betritt – und doch wird dieser Festklang von einer temperamentvoll-eleganten Leichtigkeit umspielt, die dein Genießerherz im Takt hüpfen lässt.
So schmeckt es, wenn herrlich zartes Kalbsfilet an Dijonsenf süßlich karamellisierten Apfel und Schalotten umfängt. Gleichzeitig entfaltet knackiger Spargel in aromatisch-frischem Speck-Basilikum-Rahm seinen herzlichen Charakter, während gebackene Süßkartoffel – zu einem künstlerischen Püree aufgetürmt – deine Sinne betört.

Ein Dessert wie ein himmlischer Dreiklang

Vollends in den Himmel von Fantissima führt dich dann das Dessert. Was für ein köstliches Arrangement aus warm und kalt, aus fluffig und zartschmelzend! Als hätte der begnadetste Komponist die drei erhabensten Töne der Welt entdeckt und sie zum vollendeten Akkord aneinandergelegt. Eine Cinnamon Roll mit Frischkäse-Zuckerguss, die jede Zimtschnecke dieser Welt verblassen lässt. Gefrorenes von Sahne, Karamell und Banane, das wohl die Krone der Eiscreme-Schöpfung darstellt. Und eine in Milch gebackene Buchtel mit Marillenfüllung, die abgerundet mit Vanillesoße und Pflaumenrelish auch die Augen der erfahrensten Dessertprofis zum Leuchten bringt.

Wo Dinner und Show zur Einheit verschmelzen

Es ist genau dieses minutiöse und überraschende Crossover der schon einzeln exquisiten und ausgezeichneten Komponenten, die gemeinsam etwas wahrlich Großes ergeben. Das macht Fantissima zu Fantissima – auf der Bühne genauso wie auf dem Teller. Und dabei haben wir das vegetarische Menü noch gar nicht unter die Lupe genommen…

story teilen