Mexikos Wappenpflanze

Immersion

23. August 2022

Mexikos Wappenpflanze

Während du an einem sonnigen Sommertag durch das fröhliche Mexico schlenderst und ein schattiges Plätzchen für deine Siesta suchst, thronen hoch oben auf den massiven Felsen kurios geformte Pflanzen, die sich der Sommersonne entgegen recken.

Wildes Wachstum

Opuntien gehören zur Kakteenfamilie und sind die artenreichsten Gewächse dieser Gattung. Wie alle Kakteen sind auch sie wasserspeichernde Sukkulenten. Daher sind sie wie gemacht für die strahlenden Sonnenstunden und die heißen Sommertage in der Themenwelt Mexico.

Opuntien wachsen so, wie es ihnen gefällt und bilden dabei mit ihren vielen Triebabschnitten ganz individuelle Formen. Ihre Wuchsform unterscheidet man zwischen strauch- oder baumförmig. Während du dir unter den Sonnensegeln von La Terraza ein kühles Cerveza gönnst, kannst du in allen Ecken Mexicos viele strauchförmige Exemplare entdecken. Und weil Opuntien helle und luftige Standorte lieben, fühlen sich auf den hohen Felswänden in Mexico besonders wohl und wachsen dort um die Wette. Opuntien können eine Wuchshöhe von bis zu zehn Metern erreichen! Da haben die Exemplare in Mexico noch einiges vor sich.

Flagge Mexikos mit der Wappenpflanze

Vom Wappen in die Themenwelt

Dass Opuntien die Themenwelt Mexico schmücken, hat gleich mehrere Gründe. Opuntien sind in diesem Land nicht nur beheimatet, auch auf dem Wappen des echten Mexikos findet man diese Pflanze an. Das Wappen zeigt einen Adler, der eine Schlagen in seinen Krallen festhält. Dabei steht er auf einer auf einer Opuntie, die aus einem Felsen inmitten eines Sees wächst. Die Gestaltung des Landeswappens bezieht sich auf eine Sage und die einige Jahrhunderte zurückliegende Gründung der Stadt Tenochtitlan als Hauptstadt des Azteken-Reiches in Mexiko.

Die Opuntie ist eine außergewöhnliche und vielseitige Pflanze, die nicht nur perfekt in unsere farbenfrohe Themenwelt passt, sondern auch maßgeblich zum authentischen Mexiko-Feeling beiträgt. Ohne die üppige Pracht der Opuntien würde ganz klar etwas fehlen. Daher ist es wichtig, dass dich die winterharten Opuntien, wie viele weitere exotische Pflanzen, das ganze Jahr in Mexico begrüßen und dich auf deiner Entdeckungsreise begleiten.

Große Palmen, stachlige Kakteen, knallige Blumen – das Zusammenspiel von Mexicos vielfältiger Pflanzenwelt, den fröhlichen Klängen und dem Duft der südamerikanischen Delikatessen lässt dich tief in diese immersive Welt eintauchen.

Wusstest du …

… dass Opuntien vielseitig als Nutzpflanzen verwendet werden? Die Früchte und Pflanzentriebe einiger Arten sind essbar und sind ein fester Bestandteil der mexikanischen Küche. Wegen ihres stacheligen Äußeren sind Opuntien mit Vorsicht zu genießen. Schon bei leichter Berührung können die Stacheln und Dornen piksen oder sogar in der Haut stecken bleiben. Aber keine Sorge, auch wenn das etwas schmerzhaft sein kann, giftig sind die Stacheln nicht.

 

story teilen