Ode an den Mondsee

Immersion

17. December 2022

Ode an den Mondsee

Wenn der Winter sich im Dunkeln
leis’ in meine Seele legt
und mit zauberhaftem Funkeln
meine Träume mit sich trägt,
steht die Zeit und schwebt der Raum –
es ist wieder Wintertraum.

Dann sind ungezählte Orte
voller glitzernder Magie,
die wie eine breite Pforte
führt ins Land der Phantasie.
Ganz besonders eminent:
der Ort, den man als Mondsee kennt.

Hier bin ich besonders gerne
wenn der Tag zum Abend wird
und die Welt der tausend Sterne
sich auf diesen See verirrt;
wenn gespiegelt auch der Mond
auf dem lieben Mondsee wohnt.

Wer nun glaubt, dass die Gesichter
der Gestirne hier allein
wohnen, irrt, denn tausend Lichter
fassen jenen Mondsee ein.
Wie ein Schmuckstück wirkt auf mich
dieser See, so feierlich.

An den funkelnden Gefilden
meines liebsten Wintersees
mag mein Herz die Worte bilden
eines warmen Resümees:
Ein Genuss für jeden Sinn
ist’s, wenn ich am Mondsee bin.

story teilen