Raffinierte, ehrliche Küche

Genusswelten

22. April 2022

Raffinierte, ehrliche Küche

Carl Ferdinand von Stumor, Gastrosoph von Rang und Namen, Erforscher von Genusswelten und eine wahre Küchenkoryphäe Rookburghs, berichtet von seiner kulinarischen Entdeckungsreise. Heute im Zentrum seines Urteils:

Die hausgemachten Sandwich-Kreationen beim Kohleschipper

Lassen Sie uns zu Beginn eine kleine Reise unternehmen, werte Leser. Ins ferne Northamptonshire, an den Tisch eines britischen Edelmanns: Zum sagenumwobenen Earl of Sandwich. Ein leidenschaftlicher Kartenspieler, der sich gewissermaßen aus einer Not heraus seine Mahlzeit zwischen zwei Brotscheiben servieren ließ. Er wollte, der Legende nach, sein Spiel nicht unterbrechen und erfand gleichsam nebenbei das praktische Sandwich.

So sehr uns diese Legende heute schmunzeln lässt, bringt sie eines doch erstaunlich gut auf den Punkt. Ein Sandwich – insbesondere eines beim Kohleschipper – ist nämlich genau das: Eine genussvolle Mahlzeit zwischen zwei köstlichen Brotscheiben.

Doch natürlich nicht einfach irgendeine Mahlzeit – und nicht irgendein Brot!
Beim Kohleschipper, diesem prägnanten Kesselhaus nahe des Maschinenraums von F.L.Y., kredenzt man nicht bloß eine simple belegte Schnitte. Hier werden beste Zutaten zu hochwertigem Komfortgenuss verwoben.

Schicht für Schicht perfekt abgestimmt!

Das beginnt schon beim Brot. Drei außergewöhnliche Sorten erwarten den hungrigen Gast: Sesam-Brioche, Kartoffel-Roggen und Craft-Malz. Jedes für sich schon ein aromatisches Schmankerl, dessen Duft köstlich in die Nase steigt. Immer frisch, mit besten Zutaten und nach hauseigener Rezeptur hergestellt.

Perfekt abgestimmt auf die individuelle Aromatik dieser Brote wurden für jedes Sandwich ganz eigene delikate Beläge, Saucen und Kräuter ausgewählt. Saucen aus eigener Herstellung wohlgemerkt, bei denen man mit jedem Bissen nachschmecken kann, wie Nanette S. Coffier – der kreative Kopf hinter Rookburghs Küche – mit großer Leidenschaft und kulinarischer Neugier immer wieder Hand angelegt hat, um wahrlich unnachahmliche Genussmomente zu erschaffen. Nicht zu vergessen: Die warmen Beläge, die die Kohleschipper-Sandwiches zu besonders aromatischen Gaumenfreuden werden lassen. All diese Elemente werden Schicht für Schicht miteinander verwoben und man schmeckt ganz deutlich: Ein Sandwich wird hier genauso fein abgestimmt wie ein Teller erlesener Speisen.

Und so betören die fünf Sandwich-Kreationen als innovative, warme Genusskombinationen in perfekter Harmonie: Zum Beispiel Wacholderschinken vereint mit Krautsalat, Wildkräutern, krossem Bacon, Spiegelei, Kräuterfrischkäse und hausgemachter BBQ-Zwiebelmayonnaise auf einem würzigen Craft-Malz-Bun.

Ehrlicher, handwerklich hergestellter Genuss

All das macht die Kohleschipper-Sandwiches zu ganz besonders beglückenden Gaumenfreuden. Und es zeigt einmal mehr, dass in unserem Rookburgh der ehrliche, handwerklich hergestellte Genuss seine wahre Heimat gefunden hat.

Nach zahlreichen Schlemmermomenten beim Kohleschipper können wir Ihnen, werte Leser, daher nur wärmstens ans Herz legen, diese neue kulinarische Adresse bei Ihren Abenteuern auch zu besuchen. Für eine wahrhaft erfüllende Pause mit einem warmen Sandwich in der einen Hand, einem kühlen Getränk in der anderen – und einem tiefen Gefühl kulinarischer Glückseligkeit inmitten von Rookburghs ganzer Pracht.

story teilen