Rustikaler Flammenfisch

Genusswelten

23. January 2023

Rustikaler Flammenfisch

Leise knistert das offene Feuer am Flammlachsstand. Die kühle Winterluft hat längst deinen Hunger geweckt. Du bist froh, dass du dich hierher hast treiben lassen.

Der Weg durch eine prunkvoll glitzernde Passage hat dich an die Flammlachshütte in Fantasy geführt. Der Mondsee strahlt auch bis hier her seine Gelassenheit aus. Die ruhige Atmosphäre lässt dich kurz innehalten. Bedächtig schaust du einen Moment den lodernden Flammen zu. Pyramidenförmig schweben die Bretter, auf denen der Lachs geflämmt wird. Edler Fisch, sanft direkt über dem Feuer gegart und leicht geröstet, das ist Slow-Food im reinsten Sinne des Wortes!

Flammlachs-Genüsse

Du vernimmst den sanften Duft der brennenden Holzscheite und überlegst, ein wenig, welche der frisch vor deinen Augen zubereiteten Kreationen der winterlichen Fisch-Spezialität es sein soll: Flammlachs im knusprigen Baguette mit Salat und etwas Dill oder eine Portion mit heißen Meersalzkartoffeln?

Oder vielleicht ein köstlicher Flammlachs-Wrap, in dem knackiger Eisbergsalat, fruchtige Tomaten und cremiger Frischkäse den rustikalen Flammenfisch umspielen? Die Süße des Senf-Dill-Honig-Dips rundet alle Geschmacksnuancen ab. Doch der Höhepunkt ist und bleibt die zarte und saftige Konsistenz des Lachses gepaart mit seinem rauchigen Aroma – ein vorzüglicher Genuss.

story teilen