So lebendig ist Mexico

Immersion

24. April 2022

So lebendig ist Mexico

Ein Tag in Mexico riecht nach prächtiger Blütenpracht. Sieht aus wie ein verträumtes Provinznest an rauschenden Wasserfällen, die sich krachend durch ein sandbraunes Felsmassiv den Weg bahnen. Hört sich an wie ein abenteuerlustiges Fiesta-Orchester, das zum Día de los muertos aufspielt. Schmeckt nach erlesenen Tapas und würziger Paella. Und fühlt sich an wie ein sommerlicher Urlaub, der am liebsten niemals endet. Das ist das Erlebnis Mexico, das du vielleicht schon so manches Mal im Phantasialand genossen hast. Dass du noch tiefer in diese temperamentvolle Welt eintauchen könntest, hättest du nicht für möglich gehalten. Aber genau das ist jetzt Wirklichkeit geworden!

Eine lebendige, atmende Welt

Führe dir noch einmal vor Augen, welches Gefühl diese sommerliche Erlebniswelt schon immer in dir auslöst: Das exotische Temperament Südamerikas ist zum Greifen nah – vielleicht sogar noch näher. Alle Sinne lehnen sich in einem bequemen Liegestuhl zurück und schlürfen an einem glitzernden Aperol – so viel Urlaub steckt in dieser Reise für alle Sinne. Ganz gleich, ob du mit Chiapas eine abenteuerlich-erfrischende Expedition wagst oder dich im Restaurante Cocorico in den pikanten Geschmack Mexicos verliebst. Du fühlst diese Welt und wirst Teil von ihr.

Ein älteres Fahrrad mit geflochtenem Korb lehnt an einer steineren Mauer in der Themenwelt Mexico.

Tauche in Mexico ein

Ein zentraler Bestandteil dieser Immersion – des Eintauchens in eine phantastische Welt – ist die spürbare Selbstverständlichkeit, dass Mexico atmet und lebendig ist. Dass die Bewohner dieses Dorfes hier tagein, tagaus ihrem Tagwerk nachgehen, ihre alltäglichen Besorgungen machen oder aber tiefer in die Ausgrabungsstätte Palenque vordringen. Du bemerkst es manchmal gar nicht aktiv, aber du spürst es: Die Kleider von der letzten Fiesta, die dort über der noch nicht ganz behangenen Leine wehen. Die gebogene Baustellenstütze, die das jüngst ausgegrabene Eingangstor von Chiapas vor dem Einsturz schützt. Das versteckte Plakat, das Lust auf das baldige Konzert auf der Plaza macht. Du wirst das Gefühl nicht los, dass doch eben noch jemand genau dieses Wäschestück, diese Stütze, dieses Plakat hier platziert hat und an derselben Stelle später weiter Hand anlegt.

Geschichten von Wein und Weberei

Genau diese spürbare Lebendigkeit haben wir nun auf ein neues Level gehoben! Mexico ist nun Bühne unzähliger weiterer Geschichten, die deine Phantasie leichtfüßig weitererzählt. Die Geschichte des Winzers, der den Traktor vor sein Weingut vorgefahren hat, um die Kleinstadt zum Weinfest mit prall gefüllten Fässern zu versorgen. Schau dort: Das Fass, das noch in der Luft vertäut ist, wird wohl gleich verladen. Und hier: Dieses besonders schwere Fass wurde gerade mühevoll ins Weinlager gekarrt. Eine solch schweißtreibende Arbeit, dass der Muchacho seinen Poncho zwischenzeitlich ablegen musste.

Die Geschichte des belebten Straßenmarkts, auf dem die Bewohner dieser bunten Häuserzeile selbstgewebte Stoffe und handgetöpfertes Kunsthandwerk auf die sich biegenden Ladentische bereitgelegt haben. Stapel, die offenbar schon so manch interessierter Nachbar durchwühlt hat. Du möchtest fast meinen, noch den Nachhall der angeregten Verkaufsgespräche zu hören und suchst den Señor, der dir mit dem langen Haken eine der festlichen Piñatas aus dem Gewölbe der geschmückten Arkaden reicht.  

Dabei ist keine Korbflasche, kein bunter Keramiktotenschädel und kein Pinsel zufällig platziert. Ganz im Gegenteil: Nur diese scheinbare Beliebigkeit und vollkommen bewusst nicht zu Ende geführten Tätigkeiten ebnen deiner Phantasie den Weg, diese Geschichten weiterzuerzählen.

So fühlt sich Urlaub an!

Es sind Geschichten, die du vielleicht schon einmal auf Reisen erlebt hast, wenn du abends noch einmal durch die Straßen gestreift bist, um das wahre Leben fernab aller Touristik kennenzulernen. Bilder, die sich in deiner Seele eingebrannt haben, als du dich für die Festtraditionen eines fremden Landes geöffnet hast und dabei ehrliche Gastfreundschaft gespürt hast. Es sind die Geschichten, die das Gefühl in dir entfachen, für das unser Mexico im Phantasialand schon längst steht, das nun aber tatsächlich noch viel dichter und intensiver an all deinen Sinnen kitzelt: So fühlt sich Urlaub an!  

story teilen