Vegane Verführung

Genusswelten

29. May 2022

Vegane Verführung

Saftige Böden, luftige Cremes, zuckersüße Perlen – unsere hauseigene Patisserie verzaubert dich mit ihren vielfältigen und handgemachten Meisterwerken.

Im prachtvollen Berlin lädt dich unsere hauseigene Patisserie Törtchen & Co. ein, ihre himmlischen Genuss-Kompositionen in einem glanzvollen Ambiente zu genießen. Aber Vorsicht, nach einem Happen kannst du den süßen Versuchungen nicht mehr widerstehen! Törtchen & Co. präsentiert nun ein ganz besonderes Prunkstück ein seiner Genuss-Gala: Coco de Vega!

Unser neuer Stern am Patisserie-Himmel

Bei Törtchen & Co. wurde fleißig getüftelt, um ein veganes Törtchen zu entwickeln, das nicht nur perfekt zur meisterlichen Kollektion der Patisserie passt, sondern dir zugleich einen unvergesslichen Genussmoment beschert.  

Das Herzstück des veganen Törtchens ist die liebevoll geformte Halbkugel. Eine luftige Kokosmousse lässt dich von fernen exotischen Orten träumen. Ganz ohne tierische Produkte entsteht hier aus Kokosmilch, veganer Schlagcreme und Zucker eine unfassbar frische und samtige Mousse. So leicht – als würdest du in eine Wolke beißen!

Überzogen ist die Mousse mit einer wunderbar glänzenden, rubinroten Himbeerglasur. Das gelierte Himbeerpüree ist verfeinert mit Tonkabohne, die mit ihrer komplexen Note brilliert. Die dunkelbraunen Samen des Tonkabohnenbaums vereinen verschiedene süßen Aromen in sich: Vanille, Mandel und Karamell.

All das findet Platz auf einem schokoladigen Boden. Die Mischung aus Zartbitter-Kuvertüre, Kokosmilch und Öl macht den Schokoboden herrlich fluffig. So verwandelt sich die kräftige Zartbitterschokolade in einen feinen, leichten Genuss.

Abgerundet wird das bezaubernde „Coco de Vega“ mit filigranen Schmuckstücken aus Zartbitterschokolade, kleinen Kokosraspeln und einer aromatischen Pistazie, die buttrig, süße und nussige Nuancen in sich vereint.

Ein exotischer Traum in Rubinrot!

Die Kunst des veganen Backens

Mit vielen veganen Grundzutaten wie Mehl, Zucker, Kakao, Pflanzenöl und diversen Obst- oder sogar Gemüsesorten kannst du in der Backwelt schon vieles erschaffen. Aber backen ohne Eier, Butter, Milch und Sahne? Für viele klingt das unvorstellbar, da diese Zutaten in fast jedem Backrezept vorkommen.

Tatsächlich sind diese tierischen Produkte einfacher auszutauschen, als du es glauben magst. Wichtig ist, die Eigenschaft der Zutat zu kennen. Dann kannst du ganz leicht ein pflanzliches Produkt verwenden, welches die entsprechende Funktion im Backprozess übernimmt.  

Sogar auf solche Allrounder wie Eier es in der Backstube sind, kannst du beim veganen Backen problemlos verzichten. Eier dienen in Teigen als Bindemittel oder sorgen für Volumen und Lockerheit. Auch Bananen oder Apfelmus eignen sich dafür bestens.

Tauchst du einmal ein in die vegane Welt der Backwaren, lassen sich zahlreiche Zutaten finden, die dir das vegane Backen ermöglichen. Schokoladige Träume mit Zartbitterschokolade, verführerische Cremes dank aus Algen gewonnenem Agar-Agar und fluffige Teige mithilfe der großen Auswahl an Pflanzendrinks.

Vegane Rezepte bringen zwar kleine Herausforderungen mit sich, aber sind für unsere Patisserie Törtchen & Co. kein Hindernis! Koste die vegane Verführung „Coco de Vega“ und erlebe, dass veganer Genuss keine Abstriche bedeutet!

Meisterlich und maßgeschneidert!

Schon gewusst …

… dass du die köstlichen Kreationen von Törtchen & Co. sogar zu Hause genießen kannst? Erfahre hier mehr zu diesem Thema!

story teilen